KursleiterInnen

Spinntreffen 2020

Aufenanger, Barbara

Ich stricke seit über 40 Jahren. Zum Handspinnen bin ich vor nun 17 Jahren über unsere Schafhaltung gekommen. Bei den Schafhaltern bin ich auch sehr engagiert im Verein. Wegen der Liebe zum Handspinnen bin ich natürlich insbesondere an den alten Schafrassen interessiert, die für Handspinner/innen eine Vielfalt an unterschiedlichen Wollen liefern.

2017 habe ich die Ausbildung zur Master Handspinnerin in Kanada abgeschlossen.

Kurs(e):
  • FS 01: Streichgarn
  • K 08: Durch Dick und Dünn
Link(s):

Claßen-Büttner, Ulrike

Ich bin Archäologin und habe schon während des Studiums meine ersten Filzkurse gegeben. Im Laufe der Zeit sind andere historische Textiltechniken dazu gekommen, sowohl theoretisch als auch praktisch. Bei den Treffen der Handspinngilde bin ich schon seit einigen Jahren aktiv (Kurse und Vortrag). Ich habe Bücher zum Spinnen und Nadelbinden publiziert, sowie einige Ausstellungen gemacht.

Kurs(e):
  • K 23: Wire Core Spinning

Dankbar, Bernhard

Ich befasse mich seit 1999 mit dem Nadelbinden. Die Anfänge habe ich autodidaktisch nach einer Beschreibung aus dem Buch "Wolle vom Schaf" erlernt. Nach einem Erfahrungsaustausch mit einer Deutsch-Isländerin im Jahre 2001 lernte ich weitere Sticharten dazu. Im Jahr 2006 war ich bei Nadelbindern in USA zu Besuch und lernte auch hier weitere Sticharten dazu, so dass ich fast alle möglichen bekannten Sticharten beherrsche.

Kurse gebe ich seit 2004, Wochenendseminare in der Heimvolkshochschule Potshausen in Ostfriesland zweimal im Jahr.

Kurs(e):
  • K 19: Nadelbinden

Erkeling-Bruhn, Sabine

Ich spinne seit 2006. Die anfallende Menge an Garnen hat mich dazu "genötigt", diese auch zu verarbeiten. Da ich mich superschwer tue, Strickanleitungen zu verstehen, ermöglicht mir das Patchworkstricken ganz eigene Wege der Verarbeitung zu entwickeln. Das kommt auch der Fülle meines Körpers zugute, da ich mir alles auf den Leib passend machen kann.

Die Entdeckung des Patchworkstrickens ist für mein Strickerinnenleben DIE Bereicherung schlechthin. Es gibt einfach keine Reste.

2017 habe ich meinen ersten Kurs gegeben.

Kurs(e):
  • K 07: Mein kleines 1 x1 des Patchworkstrickens

Freitag, Silke

Inhaberin eines Wollgeschäftes, Woll- und Faservertriebs

Seit 10 Jahre befasse ich mich intensiv mit textilen Gestaltungsmöglichkeiten. Seit 8 Jahren gebe ich Kurse in Filzen, Nähen, Stricken und arbeite als Kursleiterin in verschiedenen Bildungseinrichtungen und Frauenförderstätten.

Kurs(e):
  • K 05: Schal oder Schulterwärmer in Nunofilztechnik

Gehrke, Elke

Ich lebe mit meiner Familie auf einem kleinen Resthof im Wendland.

Meine Leidenschaft für das Spinnen und Färben begann vor ungefähr 20 Jahren, als  wir Schafe als "Rasenmäher" für unsere Hofwiese angeschafft haben. Ich wollte die Wolle nicht wegwerfen und begann sie zu verarbeiten. Ich stricke seit meiner Kindheit und wollte mein eigenes Material zum Stricken herstellen. Färbeknöterich baue ich seit 10 Jahren an. Seitdem gebe ich auch Kurse im Färben und Spinnen.

Kurs(e):
  • FS 03: Grundlagen des Pflanzenfärbens

Hanawitsch, Karin

Ich spinne seit über 10 Jahren und habe mich die letzten Jahre etwas auf das Kardieren von Batts spezialisiert. Meine Projekte sind vielfach tweedähnlich oder anderweitig strukturiert und erzählen manchmal auch Geschichten.

Auch nach vielen Jahren finde ich das Gestalten mit sowohl heimischen Rassen als auch exotischem Material und verschiedenen Farben immer noch sehr spannend.

Kurs(e):
  • K 03: Texturen- Kardierkurs

Hugo, Verena

Mein Name ist Verena, ich bin Fachinformatikerin und Wirtschaftsinformatikerin, moderiere die Handspinngilde Gruppe auf ravelry und betreue die Webseite der Handspinngilde. Ich bin quasi mit dem PC und dem Handy aufgewachsen. Aber ich weiß, dass das für viele nicht zutrifft und so gebe ich Kurse, um anderen, die diesen Vorteil nicht haben, mit meinem Wissen zu helfen und sie fit für das Internet zu machen.

Kurs(e):
  • K 17: ravelry für Einsteiger

Kondilis, Angelika

Angelika Kondilis filzt seit 2008 in verschiedenen Troisdorfer u. Bonner Einrichtungen. 2013 gibt sie Workshops in der eigenen Werkstatt. Sie hat europaweit Weiterbildungen besucht und  gibt Kurse und bietet  Projekte in der TROGATA Troisdorf an.

Kurs(e):
  • K 16: Kuschelige Handpuppe filzen

Kopf, Margit

Die Künstlerin und Pädagogin Margit Kopf (alias Wiesensalat) gibt seit vielen Jahren Spinn- und Webkurse, seit 2017 intensiv in ihrem Studio in der Mainzer Innenstadt. Bereits während ihres Kunststudiums hat sie immer wieder mit textilen Materialien gearbeitet.

Sie war 2014 in Japan und hat bei SAORI, dem Mutterhaus des Freestyle Webens, die Trainerausbildung absolviert. In ihren eigenen Arbeiten treffen sich das Freestyle Spinnen (Art Yarns) mit dem Freestyle Weben.

Kurs(e):
  • FS 02: Art Yarns spinnen – Wilde Zwirne und mehr

Leithaus, Gabriel

Von Hand gemachter Filz fasziniert mich seit der ersten Begegnung. Immer neue Möglichkeiten der verschiedenen Wollsorten können entdeckt und Techniken weiterentwickelt werden. Vor 20 Jahren habe ich die ersten „Filzexperimente" durchgeführt, seit 18 Jahren finden auf dem Hof Kornrade Kurse unter meiner Leitung sowie mit eingeladenen Filzkünstlern statt (www.hof-kornrade.de), ein Filzwoll­-Versandhandel entstand ·(wir sind auch auf dem Marktplatz vertreten) und unsere Schafzucht von Wensleydale-Schafen ist die Grundlage, um Qualitäten anbieten zu können, die sonst nicht erhältlich sind.

Der Kurs „Erste Schritte mit selbst gefilzten Schuhen" ist ein Klassiker auf dem Hof Kornrade.

Kurs(e):
  • K 15: Erste Schritte mit selbst gefilzten Schuhen

Müller, Chantal-Manou

Ich mache seit 7 Jahren Videos über das Spinnen mit Handspindel und Spinnrad, Wolle und Faserkunst. In meinen Workshops gebe ich meine Erfahrung seit 5 Jahren mit Freude und Witz an andere Interessierte weiter. Mein Kursangebot umfasst sowohl Inhalte für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Spinnerinnen und Spinner.

Besonders gerne unterrichte ich verschiedene Techniken und helfe anderen dabei, in ihrem geliebten Hobby-Handwerk neue Ufer zu erreichen und sich weiter zu entwickeln. Spinnen ist mehr als nur einen Faden zu produzieren. Spinnen ist Meditation, Selbstfindung und Herausforderung zugleich.

Seit einigen Jahren biete ich Spinnkurse und -workshops für Anfänger und Fortgeschrittene an und erfreue mich an immer neuem Austausch, Ideen, Kursinhalten und Inspirationen. 2015 ist mein Buch „spinn, Spindel, spinn“ erschienen und ich hatte Gelegenheit mit der Online-Plattform „Makerist“ einen ersten Online-Spinnkurs für Anfänger zu veröffentlichen.

Kurs(e):
  • K 01: Gezielt Spinnen
  • K 11: Handspindeln lieben lernen
  • K 21: Allein und glücklich - Singlegarn

Pirsch, Claudia

Der Spinnvirus hat mich 2014, anfangs zögerlich, dann mit voller Wucht, infiziert. Nachdem ich einmal den Dreh (am Spinnrad) raus hatte, wollte ich immer mehr und immer neues lernen. Vor allem aber wurmte mich, dass mir das Spinnen mit der (Fall-)Spindel so gar keinen Spaß machen wollte. Schließlich haben doch alle mit der Handspindel gesponnen, bevor das Spinnrad erfunden wurde. Irgendwann stieß ich dann auf das Spinnen mit Rocken und „mittelalterlicher Handspindel", lernte in den einschlägigen Sozialen Medien tolle Menschen und großartige Techniken kennen und stellte voll Freude fest: Auf einmal machte mir die Handspindel, richtig Spaß. Wer einen kurzen Eindruck von mir und meiner Begeisterung für das Spinnen mit dem Rocken haben möchte, kann sich dazu das Video anschauen, in dem Chanti mich ausführlich befragt. Ich habe derzeit kein eigenes Gewerbe im Wollbereich, aber einen Schäfer mit 80 Texelschafen am Ort urid eine kleine Bonino-Krempelmaschine. In unregelmäßigen Abständen schreibe ich Beiträge rund um mein wolliges Hobby auf meinem Blog wollspinnerin.de und mache gemeinsam mit Ute Mattem die Zeitung der Handspinngilde. 

Kurs(e):
  • K 20: Von Handrocken bis Standrocken: Die 3. Hand beim Spinnen

Samuel, Barbara

Seit meiner Kindheit handarbeite ich sehr gerne, zum Spinnen kam ich vor etwa 15 Jahren über eine Messepräsentation des Dachauer Vereins artTextil. Fasziniert von dieser Technik habe ich eine Garn-Ausbildung in der Schweiz bei Marianne Mezger-Simmonds gemacht (Dauer 2 ½ Jahre mit Diplom Abschluss).
Meine dort erworbenen Kenntnisse gebe ich in VHS- und privaten Kursen weiter.

Kurs(e):
  • K 02: Diverse Pflanzenfasern vorbereiten und verspinnen
  • K 13: Spinn- und Farbmanipulation beim Spinnen

Schmidt, Angelika

Textilkunst wie Spinnen und Stricken begleitet mich seit meiner Jugend. Seit ca 5 Jahren laufe ich unter dem Label: "Rübezahl-Spinnereien" mit einer kleinen Naturfärberei, leite die Spinnstube in Würzburg, gebe Kurse in Spinnen und Stricken und bin auf dem einen oder anderen Wollfest mit einem Stand zu finden.

Kurs(e):
  • K 06: Bunte Muster - Faszination mit Farben

Schneider-Koglin, Claudia

Seit 16 Jahren als Kursleiterin im Bereich Stricken, Häkeln und Nähen in ganz Deutschland unterwegs. Eigenes Stoff- und Wollgeschäft "Stoff & Wollbar" in Meiningen. Kurse in vielen Techniken.

Kurs(e):
  • K 09: Die Mär von der Maschenprobe
  • K 18: Top Down stricken
  • K 24: Patent/Brioche
  • K 25: Mosaik Stricken

Vollmerhaus, Katharina

Katharina Vollmerhaus ist Diplom-Textildesignerin und beschäftigt sich seit vielen Jahren auf experimentelle Weise mit verschiedenen textilen Techniken, ihre besondere Leidenschaft gilt der ursprünglichen Weberei, die mit wenig Gerätschaften auskommen.

Kurs(e):
  • K 12: "Peruanisches" Weben
  • K 22: Spinnen mit Zeitungspapier

Werner, Sonja

Ich spinne seit 2012 und habe mit dieser Fertigkeit eine lebenslang gesuchte Leidenschaft entdeckt. Für mich kann ich sagen: spinnen macht glücklich. Seit 2017 habe ich die Handspindeln in meinen „Werkzeugkasten" aufgenommen und die Arbeit mit der Kreuzspindel erfreut mich ganz besonders - ich werde euch zeigen, warum .... Diese Freude würde ich gerne weitergeben!.

Kurs(e):
  • K 10: Spinnen mit der Kreuzspindel - für AnfängerInnen

Woodvine, Tine

Tine Woodvine lebt in England und hat die Ausbildung der Handweavers Guild of America und den Abschluss: “Certificate of Excellence in Handspinning”. Sie hat Spinnerfahrung seit 1973 und gibt seit 1998 Kurse in den USA, Frankreich, Holland, Schweiz, Deutschland und Großbritannien.

Kurs(e):
  • K 04: Farben mischen mal anders
  • K 14: Grundkurs kardieren