Kursansicht

Spinntreffen 2020

FS 01: Streichgarn

28.09. - 01.10.2020
18 Std. / 126 €
12 / 0

Nur für fortgeschrittene Spinner mit mindestens einem Jahr intensiver Spinnerfahrung.

Wie spinne ich ein flauschiges Garn. Es werden die unterschiedlichsten Spinntechniken im Kurs vermittelt um dies zu erreichen. Faserkunde und die Faservorbereitung werden ebenfalls angerissen. 
Inhalt des Kurses: 

  • Faserauswahl
  • Faservorbereitung

Spinntechniken:

  • kurzer Auszug vorwärts
  • kurzer Auszug rückwärts
  • langer unterstützter Auszug
  • langer amerikanischer Auszug
  • Spinnen aus der Falte
  • langer englischer Auszug
  • Soft-Spinn-Technik (nach Paula Simmons)
  • Zwirnen von Streichgarnen
  • Planen von Garnkonstruktionen entsprechend der Anwendung
  • Garne waschen
  • Garncharakteristika bestimmen
  • Handkarden, Flickkarde 
  • Trommelkarde, soweit vorhanden
  • Handspindel
  • Spinnrad mit mehreren Übersetzungen im mittleren Bereich (keine Hochgeschwindigkeitswirtel oder Bulky Flyer)
  • 3 Spulen
  • separater Spulenständer (die Halter am Spinnrad sind nicht ausreichend)
  • Schere, Maßband, Schreibutensilien
  • Locher, Lochstanze ca. 1,3 cm Durchmesser, Schnellhefter oder Ordner,
  • kleine Plastikbeutel mit Beschriftungsmöglichkeit 
  • Haspel, Nickhaspel (Niddy Noddy)
  • Baumwollfaden zum Abbinden der Stränge
  • gerne eigenes Material zur Besprechung im Kurs

Unterschiedliches Fasermaterial, Materialkosten ca. 25,- €

 
Aufenanger, Barbara

Ich stricke seit über 40 Jahren. Zum Handspinnen bin ich vor nun 17 Jahren über unsere Schafhaltung gekommen. Bei den Schafhaltern bin ich auch sehr engagiert im Verein. Wegen der Liebe zum Handspinnen bin ich natürlich insbesondere an den alten Schafrassen interessiert, die für Handspinner/innen eine Vielfalt an unterschiedlichen Wollen liefern.

2017 habe ich die Ausbildung zur Master Handspinnerin in Kanada abgeschlossen.