Kursansicht

Spinntreffen 2020

K 12: "Peruanisches" Weben (Teil 1)

03.10.2020 | 09:00 - 12:00 Uhr
03.10.2020 | 14:00 - 17:00 Uhr
6 Std. / 42 €
6 / 0
Peruanisch weben

Die Technik des Hüftgürtelwebens fasziniert mich seit Jahren. Nachdem ich es in einem Kurs gelernt habe, interessierte mich die Umsetzung auf ein Gewebe mit Kette und Schuss zu gleichen Teilen.

Im Vergleich zum Weben auf dem Webstuhl ist das Verfahren schonender für die Kettfäden und deshalb besonders geeignet für handgesponnene Garne. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass sich auch ungleichmäßige Garne (Effektgarne) in der Kette verarbeiten lassen. Im Kurs wird die Technik erklärt und praktisch ausprobiert. 

  • 1 Knäuel Bindfaden 
  • 1 Knäuel Baumwollgarn fest gezwirnt 
  • 1 dicke Kordel, die 3 x um die Hüfte reicht 
  • Schere und Stopfnadel 
  • 2 Knäuel Sockengarn (1x meliert, 1 x uni) 
  • Das Material für das Webgerät wird von der Kursleiterin gestellt (Kosten ca. 10,- €). 
  • Gerne stehe ich für Fragen zur Verfügung.
 
Vollmerhaus, Katharina

Katharina Vollmerhaus ist Diplom-Textildesignerin und beschäftigt sich seit vielen Jahren auf experimentelle Weise mit verschiedenen textilen Techniken, ihre besondere Leidenschaft gilt der ursprünglichen Weberei, die mit wenig Gerätschaften auskommen.

 
K 12: "Peruanisches" Weben (Teil 2)