Kursansicht

Spinntreffen 2020

K 08: Durch Dick und Dünn

02.10.2020 | 09:00 - 12:00 Uhr
3 Std. / 21 €
12 / 0

Fortgeschrittene Spinner mit mindestens einem Jahr intensiver Spinnerfahrung

Wie pflege und benutze ich mein Spinnrad optimal, um die Garne zu spinnen, die ich für ein bestimmtes Projekt benötige? Der Kurs richtet sich an alle fortgeschrittenen Spinner, die der Meinung sind: "Ich kann nicht mehr dick spinnen".

Im Kurs wird gezeigt, wie durch unterschiedliche Einstellungen des Spinnrades die unterschiedlichsten Garnstärken erreicht werden können. Das beginnt beim Nähfaden und endet beim dicken Garn für einen Winterpullover. Hier lernt man sein Spinnrad richtig kennen.

Voraussetzung:

Nur für fortgeschrittene Spinner mit mindestens einem Jahr intensiver Spinnerfahrung.

  • Spinnrad mit mehreren Übersetzungen im mittleren Bereich (keine Hochgeschwindigkeitswirtel oder Bulky Flyer)
  • evtl. eigenes Kardenband, kleine Menge reicht
  • unterschiedliches Fasermaterial 
 
Aufenanger, Barbara

Ich stricke seit über 40 Jahren. Zum Handspinnen bin ich vor nun 17 Jahren über unsere Schafhaltung gekommen. Bei den Schafhaltern bin ich auch sehr engagiert im Verein. Wegen der Liebe zum Handspinnen bin ich natürlich insbesondere an den alten Schafrassen interessiert, die für Handspinner/innen eine Vielfalt an unterschiedlichen Wollen liefern.

2017 habe ich die Ausbildung zur Master Handspinnerin in Kanada abgeschlossen.