Handspinngilde e.V. Handspinngilde e.V.

Inhalte der Ausbildung

Folgende Blöcke sind vorgesehen:

Spinntechnik, Vorbereitung, Werkzeuge:

  1. Kardieren auf unterschiedliche Weise, Farbmischungen durch Kardieren
  2. Streichgarn und Mischtechniken mit unterschiedlichen Auszügen
  3. Kammgarn spinnen, Wolle kämmen
  4. Handspindel, Charkha und sonstiges
  5. Mehrfachzwirnungen und Navajozwirnen, Effektgarne
  6. Spinn- und Farbmanipulation beim Spinnen

Fasern, Faserkunde

  1. Schafrassen und Ihre Wolleigenschaften, Auswählen und sortieren von Vliesen und Wollfehler erkennen, beurteilen und sortieren, Wolle waschen
  2. Mohair und Mohairmischungen, Alpaka, Lama, Kamel
  3. Spinnen von Seide in allen Formen, Seidenmischungen, Kokons Abhaspeln, Herstellung von Mawata`s bzw. Hankies
  4. Flachs Vorbereitung und Spinnen, Flachsmischungen, andere Cellulosefasern wie Ramie und Hanf
  5. Baumwollvorbereitung und Spinnen in allen Formen sowie kurze exotische Fasern (Moschusochse, Kaschmir...)
  6. sonstige lange Fasern: Hundehaare, Angora, sowie synthetische undrekonstruierte Fasern und ihre Mischungen

Themenkreis Farbe:

  1. Chemische Färbungen auf Proteinfasern
  2. Pflanzenfarben auf Proteinfasern
  3. Indigofärbungen
  4. Färben von Cellulosefasern

Zusammenhänge:

  1. Beurteilung von handgesponnenen Garnen und Projekten, Spinnen für ein Endprodukt
  2. Geschichte, Pflege und Arbeitsweise der meist benutzten Spinnwerkzeuge
  3. Ansätze, um das Spinnen in Kursen weiter zu vermitteln; Kursleitergrundlagen

Zertifikat Abschlußarbeit

Die ganze Sache ist zunächst einmal als reines Selbststudium ausgelegt. Es kann sein, dass Ihr Euch schon lange mit dem Spinnen beschäftigt. Für die einen wird es leicht sein, die Anforderungen der Hausaufgaben zu erfüllen, ohne an einem Kurs teilzunehmen. Für andere wird es eher schwierig sein. Für diejenigen wollen wir Intensivkurse im Rahmen des Spinntreffens anbieten.

Die Termin für die Intensivkurse sind Ende September/Anfang Oktober.. Besucher der Intensivkurse sind natürlich nicht verpflichtet, am Zertifikat teilzunehmen. Aber auf jeden Fall haben die Mitglieder der Handspinngilde bei der Teilnahme an den Intensivkursen Vorrang vor den Nichtmitgliedern.