Kursansicht

Kursansicht

Spinntreffen 2019

K 22: Handspinnen leicht lernen ohne Stress

Grundlagenkurs für Spinnanfänger und für solche, die anderen das Spinnen beibringen möchten

04.10.2019 | 09:00 - 12:00 Uhr

Die Kursteilnehmer werden in die Lage versetzt, sich selbst, einem Kind oder einem anderen Spinnanfänger das Spinnen zunächst ohne Spinnrad beizubringen. Das Handspinnen wird zunächst nur mit den Händen und mit zwei einfachen Spinngeräten aus der Geschichte des Handspinnens in den ersten drei Entwicklungsstufen erlernt.

Danach sind die Neulinge sehr gut in der Lage, im selben Kurs auch mit einer Spindel in der vierten Entwicklungsstufe zu spinnen. In einem anderen Kurs können sie später dann in der letzten Entwicklungsstufe des Handspinnens einfacher lernen, mit dem komplizierteren Spinnrad umzugehen.

Zum Schluss wird mit dem selbstgefertigtem Garn, bzw. Übungsgarn, das Handstricken ohne Nadeln durchgeführt.

Wolle zum Spinnen, Handspindel, falls vorhanden

Wolle, einfache Spinngeräte, Übungsspindeln

 
Dankbar, Bernhard

Ich befasse mich seit 1999 mit dem Nadelbinden. Die Anfänge habe ich autodidaktisch nach einer Beschreibung aus dem Buch "Wolle vom Schaf" erlernt. Nach einem Erfahrungsaustausch mit einer Deutsch-Isländerin im Jahre 2001 lernte ich weitere Sticharten dazu. Im Jahr 2006 war ich bei Nadelbindern in USA zu Besuch und lernte auch hier weitere Sticharten dazu, sodass ich fast alle möglichen bekannten Sticharten beherrsche.

Kurse gebe ich seit 2004, Wochenendseminare in der Heimvolkshochschule Potshausen in Ostfriesland zweimal im Jahr.