Kursansicht

Kursansicht

Spinntreffen 2019

K 17: Mein kleines 1x1 des Patchworkstrickens (Teil 1)

Einstieg in das Patchworkstricken

05.10.2019 | 09:00 - 12:00 Uhr
05.10.2019 | 14:00 - 17:00 Uhr

Dieser Kurs ist eine Einladung zum Spielen mit Fäden und Farben so wie ich es handhabe. Wollreste unterschiedlicher Couleur und Stärken finden mittels dieser Technik ihre Bestimmung. Insbesondere handgesponnene Garne eignen sich meiner Meinung nach sehr gut für diese Stricktechnik.Ob Decken, Taschen, Pullover, Westen, Strümpfe und Handschuhe — einfach alles kann mit dieser Technik gestaltet werden.

Beherrscht man dazu noch verkürzte Reihen, kann auch ein Rubenskörper Kleidung aus Patchwork-Stricktechnik tragen.

Ich zeige diverse Elemente der Flächengetaltung mit ausschließlich rechten Maschen. Quadrate, Rechtecke, Dreiecke, Streifen ... fast alles wird angestrickt und macht das Fäden vernähen nahezu überflüssig.

Beispiele sind unter http://spinnosophie2012.blogspot.de/search/label/Patchworkstricken und bei https://www.pinterest.de/serkelingbruhn/patchworkstricken/ zu sehen.

Wolle, Stricknadeln, Häkelnadel, Stopfnadel, Schere

Ich stelle ein Skript zusammen, das die Inhalte des Kurses auch später gut nacharbeiten lässt.

 
Erkeling-Bruhn, Sabine

Ich spinne seit 2006. Die anfallende Menge an Garnen hat mich dazu "genötigt", diese auch zu verarbeiten. Da ich mich super schwertue, Strickanleitungen zu verstehen, ermöglicht mir das Patchworkstricken ganz eigene Wege der Verarbeitung zu entwickeln. Das kommt auch der Fülle meines Körpers zugute, da ich mir alles auf den Leib passend machen kann.

Die Entdeckung des Patchworkstrickens ist für mein Strickerinnenleben DIE Bereicherung schlechthin. Es gibt einfach keine Reste.

2017 habe ich meinen ersten Kurs gegeben.

 
K 15: Mein kleines 1x1 des Patchworkstrickens (Teil 2)