Kursansicht

Kursansicht

Spinntreffen 2019

FS 04: Kammgarnkurs

30.09. - 03.10.2019

Nur für fortgeschrittene Spinnerinnen mit mindestens einem Jahr intensiver Spinnerfahrung

Ausgehend vom Rohwollvlies und der Beurteilung der Wolle über das Waschen der Fasern , dem Kämmen von Wolle und der glatten Spinntechnik. Wie und warum spinne ich ein glattes Gam. Faserkunde und die Faservorbereitung wird ebenfalls angerissen.

Inhalt des Kurses:

  • Wolleigenschaften
  • Wollfehler
  • Waschen von Wolllocken
  • Unterschiedliche Wollkämme
  • Spinnen langer Fasern mit kurzem Auszug
  • Kardieren von langen Fasern
  • Wie handhabee ich die unterschiedlichen Wollkärnme
  • Zwirnen
  • Dokumentation von gesponnenen Garnen
  • Wolle mischen nach Bildvorgaben
  • Plastik Waschschüssel, Wollwaschmittel oder Spülmittel
  • Gummihandschuhe
  • altes IIandtuch
  • Handkarden, Flickkarde
  • es wäre gut wenn Handkämme und I oder eine Kämmstation mitgebracht würden. Bitte um kurze Mitteilung, wenn keine Kämme vorhanden sind.
  • Strecker (Dizz)
  • dünne Häkelnadel
  • Handspindel
  • Spinnrad mit mehreren Übersetzungen im mittleren Bereich (keine Hochgeschwindigkeitswirtel, oder Bulky Flyer)
  • mindestens 3 Spulen
  • separater Spulenständer unbedingt mit Bremsmöglichkeit (die Halter am Spinnrad sind nicht ausreichend)
  • alte Damenstrumpfhose, Rest Gardine oder Fliegengitter
  • kleine Sprühflasche
  • Einwegspritze (10 ml)
  • Schere, Maßband, Schreibutensilien
  • Locher, Lochstanze ca. 1,3 cm Durchmesser, Schnellhefter, oder Ordner
  • Kleine Plastikbentel, mit Beschriftungsmöglichkeit
  • Standhaspel oder Kreuzhaspel (Niddy Noddy)
  • Baumwollfaden zmn Abbinden der Stränge

Wer hat, könnte vorhandene Schafwolllocken (Vliese) mitbringen um die Verarbeitung im Kurs zu diskutieren

Unterschiedliches Fasermaterial und Wekzeuge

Materialgeld voraussichtlich € 25,-

 
Aufenanger, Barbara

Ich stricke seit über 40 Jahren. Zum Handspinnen bin ich vor nun 17 Jahren über unsere Schafhaltung gekommen. Bei den Schafhaltern bin ich auch sehr engagiert im Verein. Wegen der Liebe zum Handspinnen bin ich natürlich insbesondere an den alten Schafrassen interessiert, die für Handspinner/innen eine Vielfalt an unterschiedlichen Wollen liefern.

2017 habe ich die Ausbildung zur Master Handspinnerin in Kanada abgeschlossen.