Handspinngilde e.V.

Kurs 30: Walnussmonogramme

rustikale, gestickte Anhänger aus Naturmaterialien zum Verschenken oder selber behalten

Montag, 3.10., 9-12 Uhr
3 Stunden / 21 €
wird noch festgelegt

Auf naturfarbenem Leinen aufgestempelte Buchstaben helfen dabei, mit Stickgarn in einfachen Stichen (in rot/weißer, grün/weißer oder blau/weißer Streifenoptik) Monogramme aufzusticken. Diese werden mit Schafwolle unterlegt und in vorbereitete große halbe Pferdewalnüsse mit etwas Leim einmontiert und mit Leinen- oder Satinaufhängeband versehen. Voilà. Jede Teilnehmerin kann sich 3 Walnüsse fertigen – oder (wenn sie fix ist) soviel sie schafft für einen Aufpreis von 2 Euro pro Walnussmonogramm :-)

(Alternativ stehen für Geübte Kreuzstich-Monogrammvorlagen zur Verfügung.)

15

Das Material wird von der Kursleiterin bereitgestellt.
Eigenes Material bei Sonderwünschen kann natürlich mitgebracht werden, z.B.: feiner Leinenstoff und Aufhängebänder bzw. schmales Schleifenband, Scheren und Sticknadeln.

Mit einigem Aufwand wurden die großen Pferdewalnüsse vorbereitet und stehen zur Verarbeitung bereit.

Weitere Materialien: Schleifenbänder, Schafwolle, Holzleim, Sticknadeln, Stickgarn, Monogrammstempel, Stempelkissen, Scheren werden für die Teilnehmerinnen bereitgestellt.


Katrin Amft

Ich habe Grafikdesign in Heiligendamm studiert und bin seit 2003 freischaffende Künstlerin in MV (Malerei, Druckgrafik, Labyrinthbücher). Ich bin Dozentin an der Kunstschule Rostock (Buchkinderkurse) und der VHS (Erwachsene, Labyrinthbuchkurse etc.) Ich engagiere mich im Spinnkreis Retschow und in der Rostocker Produzentengalerie „artquarium“. Privat beschäftige ich mich leidenschaftlich gern mit Wolle und deren Verarbeitung (spinnen, stricken). Zu meinen Zuhause gehören auch einige Lockenschäfchen, die mich auf Trapp halten, einen großen Unterhaltungswert für mich haben und mir wunderschöne Wolle liefern.