Einzelpflanze

Einzelpflanze

aus dem textilen Bereich

Cochenille
Dactylopius coccus Costa
Cochenille (Wollknoll)
15 %
rosa violet, altes rosa, leuchtendes altes rosa
18 % Alaun, 2 % Weinsteinsauer
Inox für das Beizen, Kupfer für das Einweichen: Cochenille einweichen mit 15 % Weinsteinsauer, eine Nacht. Cochenille 15 Minuten kochen in der Kupferpfanne. Cochenille nach dem Färben gut spülen, aber Wasser noch einmal anwenden mit dem Krapp.
Lydie Nencki (1984): Die Kunst des Färbens mit natürlichen Stoffe. Bern: Paul Haupt
Monique Vierendeel (Herba Lana Belgium)